Links zu meinen Seiten, einschließlich Homepage

Dienstag, 17. Mai 2016

»Wer Gewalt sät ...« Peter Bunt

Peter Bunts aktuellstes Buch ist in zweierlei Hinsicht ein Debüt. Er verlegte es im Selbstverlag und bewegt sich weg vom historischen Genre seiner Heimat, hin zum spannenden Thriller. Und was für ein Thriller – ein richtiger Reißer!
Die Leser erleben den facettenreichen Schreibstil des Autors, den er so meisterhaft beherrscht, einschließlich eines immer weiter ansteigenden Spannungsbogens dieser außergewöhnlichen Story.
Bunt orientiert sich an der jüngsten Zeitgeschichte unseres Landes, bezieht die Besonderheiten der ehemaligen DDR ein, die eine immense Rolle in seinem Gegenwartsroman einnehmen. Hohe Politoffiziere des ehemaligen MfS, in der Kaderschmiede der DDR ausgebildet, führen ihren ganz eigenen und bedrohlichen Kampf gegen das System. Sie haben Spitzenpositionen in Politik und Wirtschaft besetzt, vorzugsweise in den alten Bundesländern. Dort arbeiten diese Leute an ihrem Ziel, dem Klassenfeind den Todesstoß zu versetzen.
Ein Firmenimperium soll zukünftig als Zentrale dienen, die Erbin deshalb ausgeschaltet werden. Ein ausgeklügelter Plan, um den Klassenfeind, der immer noch in ihren Köpfen präsent ist, zu vernichten. Sie schrecken vor nichts zurück! Und als die Katastrophe schließlich hereinbricht, herrscht Ausnahmezustand im heutigen Deutschland. Nichts scheint sie mehr aufhalten zu können! Wenn da nicht Menschen wären, die gegensteuern und weitere Vernichtungspläne erfolgreich durchkreuzen. Allem voran PM, ein sehr bemerkenswerter Mensch, mit einem unbeweglichem Herz, überaus charismatisch und einer geheimnisvollen Aura.
»Wer Gewalt sät …«, ein Buch, dessen Inhalt die Leser so mitreißt, dass ihnen vor Spannung manchmal die Luft wegbleibt. Sie erleben eine Handlung, deren Hauptprotagonisten bildhaft lebendig sind und man sich als Leser mitten im Geschehen glaubt. Peter Bunt berührt im Buch auch die Diskriminierung des Andersseins sowie wie den Extremismus der rechten Szene.
Nachdenklich macht es, zu welch Dingen Menschen fähig sind, wenn Machtbesessenheit und Fanatismus krankhaft gesteigert, maßlose Auswüchse annehmen.
Menschen wie PM, umgeben von einer geheimnisvollen Macht, ob es sie wirklich gibt?
Ein starkes Buch, sehr zu empfehlen! Chapeau Peter Bunt!