Links zu meinen Seiten, einschließlich Homepage

Samstag, 19. November 2016

ES - © Heidelinde Penndorf



ES ist etwas zeitloses, wundervolles, leidenschaftlich sinnliches, erotisches. Wertvoll in seiner Kraft und Eigenschaft. Kostbar im Umfang und Ausmaß. ES ist voller Zauber, bunter Bilder, einer Regenbogenleiter. tausenden Blütenblättern, Vogelgezwitscher, sinnlichen Düften, voller Sonnenstrahlen und Sternenstaub. ES ist voller Musik und Harmonie starker Seelenverbundenheit, im grenzenlosen Raum des Universums. ES umhüllt uns wie ein warmer Mantel, dringt bis ins Herz und die Seele. ES ist wie das Feuer, entfacht kann es ewig brennen. Es ist stark, solange man es hütet, und pflegt 

ES ging uns verloren, weil wir nicht achtsam und aufmerksam mit ihm umgingen. Seit dieser Zeit verhindern dicke Mauern die Wärme in uns. Traurigkeit, Melancholie und Angst beherrschte die Menschen. Sie ließen sich hineinfallen, jammerten und weinten. Das Lachen war gestorben. 

Hope, ein kleines Mädchen, war anders. Sie sang, wenn keiner es hörte, sie tanzte, wenn keiner es sah. Sie träumte des Nachts von einer Welt, in welcher die Menschen fröhlich waren. Eines Tages machte Hope sich auf das ES zu suchen Tage war sie unterwegs, lief sich die Füße wund, ohne ES zu finden. 

Sie gab nicht auf und siehe da, plötzlich, inmitten eines grauen Felsenriffs sah sie ES. Da stand eine kleine fast verdorrte Blume. krank und schwach, fast leblos. Hope grub ES aus und pflanzte es
in ihren Seelengarten, pflegte und hegte und nährte ES. 

ES wuchs und gedieh, wurde groß und kräftig, säte seinen Samen in andere Menschen. Die taten es dem Kinde gleich und behüteten und stärkten ES. 

Seit dieser Zeit lebt ES nun wieder in uns, voller Zauber, bunter Bilder, einer Regenbogenleiter. tausenden Blütenblättern, Vogelgezwitscher, voller Sonnenstrahlen, Sternenstaub, sinnlichen Düften, voller, Musik und Harmonie. 

© Heidelinde Penndorf