Sonntag, 30. November 2014

Adventszeit - Heidelinde Penndorf


Adventszeit - sie duftet nach Nelken und Zimt
Magisch der Plätzchenduft
Adventszeit - wundervoll zauberhaft besinnlich
Adventszeit - klar und rein die Luft
Schneeflocken im leisen Flirt 
wirbelnd, tanzend, schwebend 
der Eisblumen kunstvoller Schmuck 
gemalt an die Fensterscheiben 
Tannengeflecht im Kerzenschein 
Musik so festlich und fein 
Adventszeit - seelentiefe Zauberzeit 

Heidelinde Penndorf 









Die Heimkehr – Gesamtausgabe Drei Teile – Peter Georgas-Frey


Ich hab den ersten Teil begeistert gelesen und wartete voller Vorfreude auf den zweiten Teil.

Dann hab ich das Buch endlich in den Händen gehalten, doch war enttäuscht. Wegen kleiner Änderungen des ersten Teils, besteht das Buch nun aus insgesamt drei Teilen. Die Idee ist gut, gar keine Frage. Doch die Umsetzung ist meines Erachtens misslungen.

Die Auswahl einer zu kleinen Schriftgröße, zu geringe Zeilenabstände und der Absatzabstand, haben mich beim Lesen eingeschränkt und ließen mich nach ein paar Seiten schnell ermüden. Hervorgehobene Kurzsätze in Fettschrift sind so aneinandergeklebt, dass sie kaum lesbar sind. Durch diese Kalamität übersah ich, dass Peter Georgas-Frey in 362 Seiten drei Teile integriert hat. ...









Samstag, 29. November 2014

Aphorismen, Sprüche, Lebensweisheiten - So vielfältig wie das Leben - Hildegard Paulussen- meine Empfehlung



Hildegard Paulussen – ihr Name steht für empathische Beständigkeit.

Schon mit ihrem kleinem emotionalen lyrischen Wegweiser »Leben leben- So oder so«, hat sie mir emotional viel gegeben ...













Liebe auf den letzten Klick - Anne Card - meine Empfehlung







Ein Buch, deren Handlung, trotz der oft deftigen Sprache amüsiert.



Ein Touch Nachdenklichkeit, ob der Erlebnisse die die Hauptprotagonistin mit Männern auf dem virtuellen Heiratsmarkt - einer Singlebörse - erlebt. Teilweise zum Lachen reizend, werden die Leser Mitwisser ihrer skurrilen Erfahrungen, mit dem »starkem Geschlecht«. ...










Freitag, 28. November 2014

Tití - Verschwörung in Paris 1812 - Renard Fourrure - meine Empfehlung


Ein junger Honoré de Balzac ist geboren.

Sinnlich, frivol und amüsant erzählt Renard Fourrure in der fast vergessenen Briefform eine fiktiv spannende Geschichte um die Malet-Verschwörung, einem Staatsstreichversuch zum Sturz Napoleons. Abenteuerliches Vorhaben – doch überaus gut gelungen !